Veranstaltungsberichte

Berichte, Fotos, Audios und Videos zu ausgewählten Veranstaltungen der VolkswagenStiftung

Auf dem Herrenhäuser Symposium setzten sich internationale Expertinnen und Experten kritisch mit den Aufgaben und dem Selbstbild von Landschaftsarchitekten am Beginn des 21. Jahrhunderts auseinander.

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung dient natürliche Energieumwandlung als Vorbild. Veranstaltungsbericht zur 13. Leopoldina-Lecture, auf der Expertinnen und Experten Forschungsansätze und offene Fragen am 12. September 2018 in Schloss Herrenhausen diskutierten.

Wann sind die Grenzen des Wachstums überschritten? Und welche Prognosen von damals haben für unsere Zukunft weiterhin Bestand? Dies diskutierten Ernst Ulrich von Weizsäcker, Mojib Latif und Petra Künkel auf dem Herrenhäuser Forum am 28. August in Hannover.

Veranstaltungsbericht zum 11. forschungs- und hochschulpolitischen Werkstattgespräch "Wissenschaft braucht Gesellschaft und Gesellschaft braucht Wissenschaft – die besondere Aufgabe der Universitäten" am 13. und 14. April 2018 in Schloss Herrenhausen, Hannover

Lassen sich auch in Zeiten nervöser und häufig oberflächlicher Kommunikation noch "gute" Gespräche führen? Die Podiumsgäste beim 50. Herrenhäuser Gespräch "Wir müssen reden: Über Kommunikation und Debattenkultur" am 3. Mai 2018 haben es bewiesen: Sie debattierten über Debattenstile. Nachzulesen im Veranstaltungsbericht mit Fotos des Abends.

Warum Dschihadismus und islamistischer Terror oft gar nicht viel mit dem Islam zu tun haben, wie Religion instrumentalisiert und kriminalisiert werden kann – und warum Unterhaltungssendungen manchmal mehr erreichen als Nachrichten. Veranstaltungsbericht sowie Fotos und ein Audiomitschnitt zum Herrenhäuser Forum am 27. Februar 2018.

Veranstaltungsbericht und Fotos zur Leopoldina-Lecture "Wie sicher ist Europa? Perspektiven der Sicherheitspolitik in einer globalisierten Welt" am 28. Februar 2018.
Veranstaltungsbericht zum Herrenhäuser Forum vom 30. Januar 2018 "Neues wagen? Unsere Angst vor dem Unbekannten".
Auf dem internationalen Nature Herrenhausen Symposium vom 2. bis 3. November 2017 wurden aktuelle Aspekte bei der Erforschung von HIV-Infektionen, Immunität, Persistenz und Eradikation diskutiert.