Veranstaltungsberichte

Berichte, Fotos, Audios und Videos zu ausgewählten Veranstaltungen der VolkswagenStiftung

Rund 150 internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Disziplinen diskutierten vom 10. bis 12. September 2019 bei einem von der VolkswagenStiftung und der German U15 gemeinsam organisierten Herrenhäuser Symposium über die Neuausrichtung der Geisteswissenschaften / Humanities heute.

Bei einer Herrenhäuser Konferenz vom 9. bis 11. Oktober 2019 in Hannover widmeten sich 130 internationale Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis klimatischen Extremereignissen, die zu den größten Bedrohungen für das menschliche Wohlergehen und die nachhaltige Entwicklung gehören.

Obdachlose gehören zum Bild einer jeden deutschen Stadt dazu. Wie geht Hannover mit diesen Menschen um? Bei einem Herrenhausen Extra am 22. Oktober diskutierten Podiumsgäste und Publikum über Verantwortung und Einstellung gegenüber Obdachlosen und darüber, welche Hilfen überhaupt sinnvoll sind.

Warum müssen wir als Gesellschaft ganz neu denken, um den Umgang mit KI-Systemen sinnvoll zu regulieren - und wie können informationstechnische Weiterentwicklungen dabei helfen? Das erklärten die Politikwissenschaftlerin Lorena Jaume-Palasí und der Physiker Klaus-Robert Müller bei der 15. Leopoldina-Lecture am 8. Oktober 2019.

Brauchen Universitäten mehr oder weniger Differenzierung ihrer Disziplinen? Expertinnen und Experten sprachen darüber am 20. und 21. Mai 2019 in Hannover.

Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Förderung, Politik und Museen haben bei der Abschlusskonferenz der Förderinitiative "Forschung in Museen" (18.-20. März 2019) die wechselseitige Beziehung zwischen Museen und der Gesellschaft thematisiert. Die Dokumentation enthält Videos, Fotos und Berichte über ausgewählte geförderte Projekte.
Mit der Lebensmittelproduktion in Städten und der Frage, warum die urbane Landwirtschaft in Zukunft Teil einer nachhaltigen Stadtplanung sein sollte, hat sich die Herrenhäuser Konferenz vom 6. bis 8. Mai 2019 in Hannover befasst.
Am 25./26. April 2019 fand in Hannover die Veranstaltung "Bologna and the move towards a European higher education area" statt. Jetzt ist der Veranstaltungsbericht online.
Expertinnen und Experten erwarten von der Bundespolitik, das 30 Jahre alte Embryonenschutzgesetz in ein modernes Fortpflanzungsmedizingesetz zu überführen. Veranstaltungsbericht zur 14. Leopoldina-Lecture am 5. Februar 2019.