Herrenhäuser Konferenzen – Ideen und Konzepte

  • Fachgebiet: alle Fachgebiete
  • Region: Deutschland
  • Förderart: Konferenzen mit 150-250 Teilnehmern
  • bis zu 100.000 Euro
  • Professor(inn)en an deutschen Universitäten und Direktor(innen) an außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • Voraussetzungen: Interdisziplinäre Veranstaltung zu den großen Herausforderungen des 21. Jh.; Veranstaltungsort: Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Hannover
  • zusätzlich entstehende Kosten für Miete, Catering und Technik werden übernommen
Derzeit keine offene Ausschreibung
Blick in das Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Hannover (Foto: Eberhard Franke)
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Hannover (Foto: Eberhard Franke)

Ziel des Förderangebots

Mit der Ausschreibung "Herrenhäuser Konferenzen – Ideen und Konzepte" lädt die Stiftung Lehrstuhlinhaber(innen) aller Fachrichtungen deutscher Universitäten und Hochschulen ein, eigene Ideen und Konzepte für "Herrenhäuser Konferenzen" einzureichen.

Sie arbeiten an einem wissenschaftlichen Thema von hoher fachlicher Aktualität und gesellschaftlicher Relevanz? Sie wollen Ihre Forschungsfragen vor einem Fachpublikum mit 150-250 Teilnehmer(inne)n sowie Vertreter(inne)n der Zivilgesellschaft stellen und im Diskurs mit internationalen Expert(inn)en schärfen? Dann legen Sie uns zum nächsten Stichtag Ihren Vorschlag für eine "Herrenhäuser Konferenz" vor. Die Konferenzen werden als gemeinsame Veranstaltungen von Wissenschaftler(inne)n und der VolkswagenStiftung realisiert. Die Stiftung stellt bis zu 100.000 Euro für die Vorbereitung und Durchführung der Konferenz zur Verfügung und trägt darüber hinaus entstehende Kosten im Rahmen der Nutzung des Schlosses Herrenhausen sowie für Werbemaßnahmen.

Pro Ausschreibung werden 2-3 Themen vom Kuratorium der VolkswagenStiftung zur Weiterverfolgung und ggf. Bewilligung ausgewählt. Einen Überblick über die seit 2012 initiierten Herrenhäuser Konferenzen finden Sie im Veranstaltungsarchiv.

Aktuelle Ausschreibung

Herrenhäuser Konferenzen – Ideen und Konzepte 2018/2019

Informationen zu den Ausschreibungsbedingungen sowie zur Antragstellung finden sich unter Information zur Antragstellung (pdf). Anträge werden in elektronischer Form über das Antragsportal eingereicht.

Über die Themenauswahl entscheidet das Kuratorium im Frühjahr 2017. Die Umsetzung erfolgt in enger Abstimmung mit der Stiftung.