Bologna 7

Derzeit keine offene Ausschreibung

München, Technische Universität München
Prof. Dr. Peter Gritzmann
1. Förderlinie

Einführung eines studium naturale im Rahmen der Bachelor-Studiengänge am Wissenschaftszentrum Weihenstephan

Die TU München wird ein einjähriges studium naturale einführen und erproben, das vor der Aufnahme eines Bachelorstudiums absolviert werden kann. Es handelt sich dabei um ein allgemein propädeutisch-grundlagenorientiertes Studium auf universitärem Niveau mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Schwerpunkt. Das zentrale strategische Ziel ist es, Studierende in diesem Jahr polyvalent auszubilden, sie in die Lage zu versetzen, die Entscheidung zur Aufnahme eines für sie „richtigen“ Studiums auf der Basis konkreter Kenntnisse vorzunehmen und sie zugleich auf das nachfolgende Studium adäquat vorzubereiten.
Das studium naturale wird zunächst für einen Erprobungszeitraum von drei Jahren am Wissenschaftszentrum Weihenstephan angeboten. Es werden wesentliche Grundlagen in den Fächern Physik, Mathematik, Biologie und Chemie und deren Verknüpfung vermittelt. Neben überfachlichen Qualifikationen können Studierende im so genannten „-Modul“ weitere Veranstaltungen der TU München besuchen, die sie individuell auswählen können.
Nach dem erfolgreichen Abschluss des studium naturale kann das erworbene Teilnahmezertifikat im Rahmen der Zulassungsregelungen für Bachelorstudiengänge eingebracht werden. Ferner können erworbene Kompetenzen in nachfolgenden Bachelorstudiengängen flexibel anerkannt werden.

Kontakt:
Prof. Dr. Peter Gritzmann
Tel. +49 89 289 16856, E-Mail: gritzmann(at)zv.tum.de