Was wir fördern

Mehrere Personen mit unterschiedlichen Gegenständen, z. B. Molekülmodell, Globus, Gehirnmodell, Geige

Die VolkswagenStiftung fördert Wissenschaft und Technik in Forschung und Lehre. Sie ermöglicht Forschungsvorhaben in zukunftsträchtigen Gebieten und hilft wissenschaftlichen Institutionen bei der Verbesserung der strukturellen Voraussetzungen für ihre Arbeit.

Hand mit Kompass

Exploration

Mit unkonventionellen Ideen und experimentellen Ansätzen in bislang unerschlossene Bereiche der Forschungspraxis vorstoßen.

Mehr erfahren
humanoider Kopf einer Maschine

Gesellschaftliche Transformationen

Mit Forschung das Wissen über Transformationen erweitern und gemeinsam mit gesellschaftlichen Akteur:innen Handlungsmöglichkeiten entwickeln.

Mehr erfahren
Hand hält Bücherstapel in die Höhe

Wissen über Wissen

Das Wissenschaftssystem kritisch erforschen und reflektieren, um positive Veränderung anzustoßen, etwa in Fragen von Karrierewegen, Governance, Forschung und Lehre.

Mehr erfahren
Schachfigur "Pferd"

zukunft.niedersachsen

Förderprogramm für
Forschung und Lehre in Niedersachsen

Mehr erfahren

Alle aktuellen Förderangebote

Wir fokussieren uns auf ausgewählte Förderinitiativen, mit denen wir wirkungsvoll Impulse geben und zukunftsweisende Themen etablieren möchten.

Fachgebiet

Art der Förderung

Sortieren nach:
  • 04. Juni 2024 Stichtag

    Scoping Workshops

    Scoping Workshops sind Veranstaltungen für Wissenschaftler:innen, die sich jenseits ihrer aktuellen Forschung Gedanken um die Zukunft ihres Forschungsgebiets machen möchten.

    Mehr erfahren
    • Fachgebiete: alle
    • Art der Förderung: Workshops im Tagungszentrum Xplanatorium Schloss Herrenhausen, Hannover
  • 30. Juni 2024 Stichtag

    zukunft.niedersachsen: Innovative Diagnostik- und Therapieansätze zur Bekämpfung Seltener Erkrankungen

    Das Förderangebot im Rahmen von zukunft.niedersachsen richtet sich an Professor:innen und Postdocs an niedersächsischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. 

    Mehr erfahren
    • Fachgebiete: Seltene Erkrankungen, Personalisierte Medizin, Biomedizin, Biotechnologie, Bioinformatik, Datenwissenschaften
    • Art der Förderung: Verbund- und Einzelvorhaben
  • 12. Juli 2024 Stichtag

    zukunft.niedersachsen: Potenziale strategisch entfalten

    Niedersächsische Hochschulen erhalten Förderung für ihre strategische Profilschärfung.

    Mehr erfahren
    • Fachgebiete: alle
    • Art der Förderung: Umsetzung von Strategiekonzepten zur Stärkung der einzelnen Hochschulen
  • 01. Februar 2025 Stichtag

    Opus Magnum

    Das Angebot richtet sich an Professor:innen aus den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften.

    Mehr erfahren
    • Fachgebiete: Geistes-/Kultur- und Gesellschaftswissenschaften
    • Art der Förderung: Finanzierung einer Vertretungsprofessur
  • Derzeit keine Antragstellung möglich

    Erdsystemwissenschaften

    Das Angebot richtet sich an Universitäten mit geowissenschaftlichem Schwerpunkt, die ein oder zwei Juniorprofessuren mit Tenure Track einrichten möchten.

    Mehr erfahren
    • Fachgebiete: Geowissenschaften
    • Art der Förderung: Juniorprofessuren mit Tenure Track
  • Keine Antragstellung möglich

    Herausforderungen und Potenziale für Europa: Intergenerationelle Zukünfte

    Die Ausschreibung richtet sich an internationale Forschungsgruppen aus den Gesellschafts-, Kultur- und Geisteswissenschaften.

    Mehr erfahren
    • Fachgebiete: Gesellschafts-, Kultur- und Geisteswissenschaften, Kooperation möglich mit Natur-, Lebens-, Daten-, Technologiewissenschaften
    • Art der Förderung: Internationale Forschungsprojekte und Sommerschulen
  • Stichtag war der 30.11.2023

    zukunft.niedersachsen: Wissenschaftsräume

    Antragsberechtigt sind die niedersächsischen Hochschulen nach §2 NHG.

    Mehr erfahren
    • Fachgebiet: alle
    • Art der Förderung: Forschungsprojekt; Kooperationsvorhaben mit Partnern in Niedersachsen
  • Nächster Stichtag Taskforces in 2025
    Nächster Stichtag Kooperationsprojekte in 2025

    Transformationswissen über Demokratien im Wandel – transdisziplinäre Perspektiven

    Das Programm richtet sich an Antragsteller:innen aus den Geistes-, Kultur- und Gesellschaftswissenschaften sowie gleichermaßen an (zivil)gesellschaftliche Akteur:innen, die gemeinsam in transdisziplinären Teams unterschiedliche Ideen und Fragestellungen zu Demokratie im Wandel austauschen und bearbeiten möchten.

    Mehr erfahren
    • Fachgebiete: Geistes-, Kultur- und Gesellschaftswissenschaften (Federführung), Kooperation mit Natur-, Lebens-, Daten- und Technikwissenschaften möglich
    • Art der Förderung: Taskforces, Kooperationsprojekte