Aktuelles

"Frieden - durch soziale Gerechtigkeit" und die Rolle von Stiftungen ist das Thema der Annual General Assembly and Conference des European Foundation Centre (EFC), die vom 6. bis 8. Juni 2012 in Belfast stattfindet.
Forschergruppen der Charité Universitätsmedizin Berlin und der Universität Genf haben einen grundlegend neuartigen Mechanismus entdeckt, wie Virusinfektionen unsere Körperabwehr zu Höchstleistungen anregen. Diese Erkenntnisse eröffnen neue Möglichkeiten zur Impfstoffentwicklung gegen Infektionskrankheiten und Krebs.
Die begleitende Erforschung der aktuellen Ereignisse in der arabischen Welt ist das Thema einer Konferenz, die vom 24. bis zum 26. Februar 2012 in Leipzig stattfindet.
Zum 50. Geburtstag: Nachwuchsfotografen der Hochschule Hannover porträtieren die Arbeit der VolkswagenStiftung.
Lichtenberg-Professor Georg Pohnert und Forscher der Universitäten Jena und Ghent (Belgien) decken auf, wie Meeresalgen unliebsame Konkurrenten ausschalten.

Der Physiker Dr. Ulf Zastrau von der Universität Jena erforscht in einem internationalen Team heiße dichte Materie. In "Nature" präsentieren die Wissenschaftler jetzt erste Erkenntnisse zum Entstehungsprozess dieses besonderen Aggregatzustandes.

Unter www.evolution-of-life.com erklärt die neue interaktive Animation "Der Fluss der genetischen Information" die Funktion der Desoxyribonukleinsäure.
Die VolkswagenStiftung unterstützt wissenschaftliche Projekte zu den Demokratisierungsprozessen in Nordafrika und auf der arabischen Halbinsel.
"Von schwindenden Worten - Sprache in der globalen Welt" ist das Thema des nächsten Herrenhäuser Gesprächs am 19. Januar 2012 im Kleinen Sendesaal des NDR Funkhauses.