Förderangebot 19. Dezember 2023

Themenwoche "Wasser zwischen den Extremen"

Jetzt mit Ihrem Symposium zum Thema bewerben zu unserer Themenwoche "Wasser zwischen den Extremen" (09.-11.10.2024) in Hannover. Stichtag:  12. März 2024

Knoten mit Schriftzug RRC
Story 20. Februar 2024

Glaubwürdigkeit von Wissenschaft und Journalismus: Der Krise standhalten

Im Rhine Ruhr Center for Science Communication Research (RRC) sind Forschende auf der Suche nach Strategien, um die Glaubwürdigkeit von Wissenschaft und Journalismus zu stärken. Denn nur mit ihrer Hilfe können Gesellschaften die multiplen Krisen der Gegenwart bewältigen.

Demonstrierende vor dem Berliner Reichstagsgebäude sind zu sehen sowie ein Plakat mit der Aufschrift "Wehrhafte Demokratie jetzt".
Stiftung 12. Februar 2024

Wissenschaftsfreiheit schützen!

In einem Statement bekräftigt die VolkswagenStiftung ihr Engagement zum Schutz der Demokratie und der Wissenschaftsfreiheit.

Das Bild zeigt eine mit Erde gefüllte Petrischale in mit blauen Gummihandschuhen behandschuhten Händen in einer Laboratmosphäre.
Veranstaltungsvideo 27. Februar 2024

Die Dosis macht das Gift - der Einfluss von Chemikalien auf die Umwelt

Mensch und Natur sind die lebenden Endlager für chemische Stoffe. Die Belastung durch Umweltgifte steigt stetig. Trotzdem gibt es kein funktionierendes Regelwerk, das die Welt vor dem Chemiekollaps schützt. Warum? Unter anderem darüber diskutierten Expert:innen am 27. Februar 2024 in Hannover.

Das Foto zeigt zwei Personen von oben, wovon eine Person ein Buch liest und die andere am Laptop arbeitet.
Veranstaltungsbericht 27. Februar 2024

Wie reagieren auf den "Meteoriteneinschlag" ChatGPT?

KI-Sprachmodelle erobern in rasantem Tempo die Welt und prägen zunehmend unsere Gesellschaft. Inwieweit sind ChatGPT und ähnliche Programme in der Lage, unser Bildungswesen zu verändern? Wo macht ihr Einsatz Sinn, wo ist er gefährlich? Darüber diskutierten Expert:innen bei der Veranstaltung "Das Ende des Selberdenkens? Wie ChatGPT Schule und Studium verändert hat".

Eine Hand hält eine Lupe über einem Stapel Papier
Aktuelles 26. Februar 2024

Forschung über Wissenschaft: Wirkung verfolgen

Regierungen lassen Output, Outcome und Impact ihrer nationalen Forschungseinrichtungen auch erheben, um daraus politisches Kapital zu schlagen. Doch wie aussagekräftig sind die Ergebnisse nationaler Evaluationen wirklich? Ein internationales Forscherteam geht dieser Frage auf den Grund. 

Adelheid Wessler blickt in die Kamera.
Interview 22. Februar 2024

Transdisziplinarität: "Wir glauben, dass dieses Konzept wirkt"

Um die großen Zukunftsfragen anzugehen, ist transdisziplinäre Forschung aus Sicht der VolkswagenStiftung chancenreich. Teamleiterin Adelheid Wessler erläutert im Gespräch, wie die Stiftung mit neuen Förderangeboten dazu beitragen will, diesen Methodenansatz nachhaltig zu etablieren – neben Grundlagen- und disziplinärer Forschung.

Förderangebot 21. Februar 2024

Forschung über Wissenschaft: Sommerschulen und Workshops

Die Stiftung fördert Workshops und Sommerschulen, in denen Doktorand:innen und Post-doktorand:innen neue, für die Entwicklung des Forschungsfelds relevante Kenntnisse, methodische Fähigkeiten und Arbeitsweisen vermittelt werden. Stichtag: 11. Juni 2024

Knoten mit Schriftzug RRC
Story 20. Februar 2024

Glaubwürdigkeit von Wissenschaft und Journalismus: Der Krise standhalten

Im Rhine Ruhr Center for Science Communication Research (RRC) sind Forschende auf der Suche nach Strategien, um die Glaubwürdigkeit von Wissenschaft und Journalismus zu stärken. Denn nur mit ihrer Hilfe können Gesellschaften die multiplen Krisen der Gegenwart bewältigen.