Aktuelles

Die VolkswagenStiftung unterstützt wissenschaftliche Projekte zu den Demokratisierungsprozessen in Nordafrika und auf der arabischen Halbinsel.
"Von schwindenden Worten - Sprache in der globalen Welt" ist das Thema des nächsten Herrenhäuser Gesprächs am 19. Januar 2012 im Kleinen Sendesaal des NDR Funkhauses.

Türkische Gastarbeiter erfüllen sich in ihrer alten Heimat einen Traum: Sie werden Häuslebauer. Gebäude und Einrichtung erzählen vom Leben zwischen beiden Ländern und zeigen eine neue kulturelle Identität – und das Bedürfnis nach einem Zuhause in der Türkei, in der sie als Remigranten oder Pendler "die Deutschländer" bleiben.

Das Übersee-Museum Bremen forscht in Zusammenarbeit mit der Universität Hamburg an Herkunft und Legitimität von Afrika-Exponaten. Dabei spielen die Analyse der Sammlungen, Sammlerbiografien und Recherchen vor Ort in ehemaligen deutschen Kolonien eine entscheidende Rolle.