Veranstaltungsreihen

Mit ihren Veranstaltungen verfolgt die VolkswagenStiftung das Ziel, die Verbindung von Wissenschaft und Gesellschaft zu stärken und dem Transfer von Wissen in die Gesellschaft neue Impulse zu verleihen. Fachveranstaltungen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler finden seit Anfang 2013 insbesondere im wiedererrichteten Schloss Herrenhausen statt. Darüber hinaus bietet die Stiftung dort öffentliche Veranstaltungsreihen für wissenschaftsinteressierte Bürgerinnen und Bürger an.

Mit den Herrenhäuser Gesprächen präsentieren die VolkswagenStiftung und NDR Kultur aktuelle Themen aus Wissenschaft und Kultur, die unsere Gesellschaft bewegen. Zielgruppe ist die wissenschaftsinteressierte Öffentlichkeit.

Mit drei verschiedenen Schwerpunkten möchte das Herrenhäuser Forum ein breites Publikum für wissenschaftliche Fragen begeistern. Veranstaltungen finden zu den Themenkomplexen Zeitgeschehen, Politik-Wirtschaft-Gesellschaft sowie in Zusammenarbeit mit Spektrum der Wissenschaft zum Bereich Mensch-Natur-Technik statt.

Die von der VolkswagenStiftung selbst veranstalteten Herrenhäuser Konferenzen fokussieren mit einem besonderen Aktualitäts- und Zukunftsbezug wissenschaftliche Themen von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Die Konferenzen sind geschlossene Fachveranstaltungen. Einzelne Programmpunkte können jedoch der Öffentlichkeit zugänglich sein.

Mit ihren Herrenhäuser Symposien möchte die VolkswagenStiftung Forscher(inne)n eine Plattform bieten, neue wissenschaftliche Ideen zu entwickeln und innovative Forschungsansätze zu diskutieren. Zur Durchführung von Symposien können im Rahmen des Förderangebots Mittel beantragt werden. Zu Themen mit besonderem Stiftungs- oder Ortsbezug veranstaltet die VolkswagenStiftung aber auch eigene Symposien. Alle Symposien sind geschlossene Fachveranstaltungen. Einzelne Programmpunkte können jedoch der Öffentlichkeit zugänglich sein.

"Herrenhausen Late – ScienceMusicFriends" wendet sich an ein junges, wissenschaftlich interessiertes Publikum. Kompetente Experten beleuchten originelle Wissenschaftsthemen aus einer unterhaltsamen Perspektive (Fotos unter Herrenhausen Late). Dazu verwandeln die Macher den Festsaal im Herrenhäuser Schloss in eine Lounge, mit DJ, Sitzecken, einer kleinen Bühne, einer Bar und anschließenden Freigetränken.