Unsere grüne Lunge - Gärten und Gesundheit

Beginn: Uhr
Ende: Uhr
Schloss Herrenhausen
Öffentlichkeit

Was ein Spaziergang durch einen Garten für unsere Gesundheit bewirken kann, klären Expertinnen und Experten am 16. September in Hannover.

Ein Garten kann nicht nur heilsam für die Seele, sondern auch für den Körper sein – erklären Expertinnen und Experten in Herrenhausen. (Foto: ©Marina Lohrbach - stock.adobe.com)
Ein Garten kann nicht nur heilsam für die Seele, sondern auch für den Körper sein – erklären Expertinnen und Experten in Herrenhausen. (Foto: ©Marina Lohrbach - stock.adobe.com)

Gärten dienen seit jeher nicht nur dem Vergnügen und der Zierde, sondern auch der aktiven Erholung. Doch erst seit dem 19. Jahrhundert werden Gärten für die Heilung Kranker extra ausgestaltet und entsprechend therapeutisch genutzt. Warum empfinden wir einen entspannten Gartenbesuch als Wohltat, während ein Einkaufsbummel durch die Stadt viele eher stresst?

Die Herrenhausen Matinee widmet sich aktuellen Folgen von Umwelteinflüssen auf die Gesundheit und die Psyche des Menschen und fragt darüber hinaus nach den Möglichkeiten moderner Naturheilkunde für unser geistiges und körperliches Wohlergehen.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit den Freunden der Herrenhäuser Gärten e.V.

Unsere grüne Lunge - Gärten und Gesundheit
Sonntag, 16. September 2018, 11.00 Uhr
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Hannover 

Programm

Begrüßung

Dr. Dietrich Hoppenstedt, Erster Vorsitzender, Kuratorium, Freunde der Herrenhäuser Gärten e.V.

Einführung

Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär VolkswagenStiftung

Vorträge

Umweltzone 2.0 - Städtische Gärten
Prof. Dr. Axel Haverich, Direktor, Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirugie der Medizinischen Hochschule Hannover
"A Walk in the Park" - Was die Natur mit der Seele macht
Prof. Dr. Stefan Brunnhuber, Ärztliche Direktion Diakonie Kliniken Zschadrass, Klinik und Poliklinik für Integrative Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Natur als Medizin - Die Renaissance der Natur in der Wissenschaft
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Stiftungsprofessur für klinische Naturheilkunde, Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie, Charité - Universitätsmedizin Berlin

Podiumsgespräch

mit den Vortragenden

Anschließend Ehrung durch die Freunde der Herrenhäuser Gärten e.V.
Sepp Heckmann, Vorsitzender, Freunde der Herrenhäuser Gärten e.V.

Moderation: Dr. Wilhelm Krull,  VolkswagenStiftung

Veranstaltungsort

Die Veranstaltungen der VolkswagenStiftung finden im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Herrenhäuser Straße 5, 30419 Hannover, statt. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Üstra-Linien 4 und 5, Haltestelle "Herrenhäuser Gärten". Das Tagungszentrum Schloss Herrenhausen ist barrierefrei.

Eintritt frei

Es stehen 320 Sitzplätze zur Verfügung (freie Platzwahl). Die Türen öffnen 45 Minuten vor Beginn. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Aus Höflichkeit gegenüber den Vortragenden schließen wir den Einlass mit Beginn der Veranstaltung.

Service für Hörgeräteträger

Unter events@volkswagenstiftung.de können Sie einen Taschenempfänger mit Kopfhörer vorbestellen.

Veranstaltungsinfos per E-Mail

Sie möchten über zukünftige Veranstaltungen informiert werden? Wir freuen uns über Ihre Registrierung in unserem Veranstaltungsportal unter www.volkswagenstiftung.de.

Die Veranstaltung zum Nachhören

Audio-Mitschnitte unserer Veranstaltungsreihen sowie von ausgewählten Einzelveranstaltungen finden Sie in unserer Mediathek sowie über unser Podcast-Angebot "ListentoScience".