Leben mit und gegen die innere Uhr

Beginn: Uhr
Ende: Uhr
Schloss Herrenhausen
Öffentlichkeit

Kommt unsere "innere Uhr", also die körperliche Anpassung an Wach- und Schlafphasen, langfristig aus dem Takt, hat das Folgen für die Gesundheit: etwa Übergewicht, chronische Schlafstörungen, erhöhtes Krebsrisiko. Was den Schlaf so wichtig macht, erläutert der Chronophysiologe Henrik Oster.

Wie wir ticken (Foto: whiteisthecolor - Fotolia.com)

Das Leben auf unserer Erde wird durch zahlreiche zyklische Einflüsse geprägt. Einer der wichtigsten davon ist die Abfolge von Tag und Nacht. Die meisten Lebewesen haben deshalb interne Zeitmesser, so genannte "zirkadiane Uhren" entwickelt. Diese erlauben es Ihnen, täglich wiederkehrende Ereignisse zu antizipieren und Körperfunktionen an die im Tagesverlauf veränderlichen Umweltbedingungen optimal anzupassen. Andauernde Störungen der "inneren Uhr" haben Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden. Die physiologischen und psychologischen Störungen bei transmeridianen Flugreisen (Jetlag) sind z. B. Folge einer vorübergehenden internen Desynchronisierung, während die Uhren des Körpers versuchen, sich an den abrupt verschobenen Tag-Nacht-Rhythmus anzupassen. Ähnliche und gravierendere Symptome wie metabolisches Ungleichgewicht und eine erhöhte Gefährdung für Krebserkrankungen sind die Konsequenz chronischer Störungen des zirkadianen Systems bei (Nacht-)Schichtarbeitern.

Herrenhausen EXTRA
Leben mit und gegen die innere Uhr
Montag, 31. Oktober 2016, 14 Uhr
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Hannover

Öffentlicher Vortrag

Prof. Dr. Henrik Oster, Chronophysiologie, Universität Lübeck

Veranstaltungsort

Die Veranstaltungen der VolkswagenStiftung finden im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Herrenhäuser Straße 5, 30419 Hannover, statt. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Üstra-Linien 4 und 5, Haltestelle "Herrenhäuser Gärten"

Eintritt frei 

Es stehen 250 Sitzplätze zur Verfügung (freie Platzwahl). Die Türen öffnen 45 Minuten vor Beginn. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Aus Höflichkeit gegenüber den Vortragenden schließen wir den Einlass mit Beginn der Veranstaltung.

Service für Hörgeräteträger

Unter events@volkswagenstiftung.de können Sie einen Taschenempfänger mit Kopfhörer vorbestellen.  

Veranstaltungsinfos per E-Mail

Sie möchten über zukünftige Veranstaltungen informiert werden? Wir freuen uns über Ihre Registrierung unter https://veranstaltungen.volkswagenstiftung.de/

Die Veranstaltung zum Nachhören

Audio-Mitschnitte von unserer Veranstaltungsreihe "Herrenhausen EXTRA" sowie von ausgewählten Einzelveranstaltungen finden sie in unserer "Mediathek" sowie über unser Podcast-Angebot "ListentoScience".