Demokratie braucht...? Dich! - Über Formen politischer Partizipation

Beginn: Uhr
Ende: Uhr
Xplanatorium Herrenhausen
Öffentlichkeit

Politische Partizipation ist auf vielen Wegen möglich. Welche Chancen, aber auch Risiken die einzelnen Möglichkeiten bergen, darüber diskutieren Publikum sowie Expertinnen und Experten im "Herrenhausen Xchange" am 30. Juni 2021 in Hannover. #ideenfuermorgen

Politische Partizipation ist vielfältig - und individuell (Foto: magele-picture - https://stock.adobe.com).
Politische Partizipation ist vielfältig - und individuell (Foto: magele-picture - https://stock.adobe.com).

Aufgrund der derzeit geltenden Schutz- und Hygienebestimmungen ist eine Anmeldung im Vorfeld zwingend notwendig und ab dem 14. Juni 2021 hier möglich!

Bitte beachten Sie unsere Schutz- und Hygienemaßnahmen.


3. Herrenhausen Xchange
Demokratie braucht...? Dich! Über Partizipationsformen, ihre Chancen und Herausforderungen
Politische Partizipation ist ein wesentliches Merkmal und Voraussetzung einer funktionierenden und lebendigen Demokratie. Doch nicht nur in Deutschland haben viele Bürgerinnen und Bürger ihr Vertrauen in die politischen Institutionen und deren Akteurinnen und Akteure verloren. So verzeichnen die etablierten Parteien seit Anfang der 1990er Jahre einen deutlichen Mitgliederschwund. Nichtsdestotrotz beschäftigen lokale, nationale und globale Themen weiterhin die Bürgerschaft. Die Teilnahme an Demonstrationen, die Mitarbeit in Bürgerinitiativen, aber auch die Gründung neuer Parteien sind Möglichkeiten, Meinungen kundzutun und Einfluss auf die politischen Entscheidungsgremien zu nehmen - Stuttgart 21, Fridays for Future, aber auch das Entstehen der Alternativen für Deutschland sind hier nur einige Beispiele. Gleichzeitig vereinfacht die digitale Vernetzung die Einflussnahme auf politische und gesellschaftliche Entwicklungen, z.B. durch die Nutzung Sozialer Medien oder die Beteiligung an Onlinepetitionen. Was aber genau können diese modernen Formen des Engagements wirklich zur gesellschaftlichen Entwicklung beitragen und sind sie ebenso einflussreich wie die Mitarbeit in einer Partei? Welche Potenziale und Gefahren bieten und bergen Online-Diskussionen? Aus welchen Gründen nehmen Bürgerinnen und Bürger an sozialen Bewegungen teil? Und: Welche Art der Beteiligung passt zu Ihnen?
Diese und weitere Fragen möchten wir gemeinsam mit dem Publikum sowie den eingeladenen Expertinnen und Experten diskutieren.

Programm

Impulse von

Dominique Heinbach, Universität Düsseldorf, Kommunikations- und Medienwissenschaft 

Alexander Hensel, Universität Göttingen, Institut für Demokratieforschung

Dr. des. Steve Kenner, Universität Hannover, Institut für Didaktik der Demokratie, und Leibniz Forschungszentrum "Center for Inclusive Citizenship"

anschließend Diskussion in Gruppen zu drei Partizipationsformen: Mitarbeit in einer Partei, Teilnahme an Sozialen Bewegungen, informelle digitale Partizipation

Moderation: Katja Ebeling, Leitung Veranstaltungen, VolkswagenStiftung

Herrenhausen Xchange
Demokratie braucht...? Dich! Über Partizipationsformen, ihre Chancen und Herausforderungen
Mittwoch, 30. Juni 2021, 19.00 Uhr
Xplanatorium Schloss Herrenhausen, Hannover

Diese Veranstaltung richtet sich an ein neugieriges, an Interaktion interessiertes Publikum, das sich für aktuelle Themen aus Wissenschaft und Gesellschaft interessiert und gemeinsam mit den eingeladenen Expert(inn)en Impulse für eine nachhaltige gesellschaftliche Transformation entwickeln möchte. Hinweis: Für die Nutzung des Onlinefragetools "Slido" im Rahmen der Veranstaltung ist die Nutzung eines Smartphones erforderlich. #ideenfuermorgen

Veranstaltungsort

Die Veranstaltungen der VolkswagenStiftung finden im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Herrenhäuser Straße 5, 30419 Hannover, statt. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Üstra-Linien 4 und 5, Haltestelle "Herrenhäuser Gärten". Das Tagungszentrum Schloss Herrenhausen ist barrierefrei.

Eintritt frei / Anmeldung erforderlich

Der Eintritt ist frei. Um den Workshop-Charakter der Veranstaltung zu wahren, ist die Teilnehmendenzahl auf 45 Plätze begrenzt. Die Türen öffnen 45 Minuten vor Beginn, der Einlass schließt mit Beginn der Veranstaltung. Eine Anmeldung ist erforderlich und ab dem 14. Juni 2021 hier möglich.

Bitte beachten Sie unsere Schutz- und Hygienemaßnahmen. Es besteht MNB-Pflicht, bitte tragen Sie bis zu Ihrem Sitzplatz eine medizinische Maske.

Bitte beachten Sie

Systembedingt ist pro Anmeldung eine individuelle Emailadresse erforderlich. Sollten Sie sich gemeinsam mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin anmelden wollen und nur über eine gemeinsame Emailadresse verfügen, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Email an eine der Ansprechpartnerinnen im Veranstaltungsreferat. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Veranstaltungsinfos per E-Mail

Sie möchten über zukünftige Veranstaltungen informiert werden? Wir freuen uns über Ihre Registrierung in unserem Veranstaltungsportal unter veranstaltungen.volkswagenstiftung.de.

Hintergrund Herrenhausen Xchange

Mit "Herrenhausen Xchange - Deine Ideen für morgen" setzt die VolkswagenStiftung verstärkt auf Interaktivität. Publikum und Referent(inn)en diskutieren gemeinsam über Themen, die die Generationen X, Y, Z in ihrem Alltag beschäftigen und erarbeiten aus der Diskussion heraus Lösungsansätze und Take-Home-Messages. Gemeinsam möchten wir auf der Basis jüngster wissenschaftlicher Erkenntnisse neue Ideen entwickeln, wie sich die Gesellschaft hin zu mehr Nachhaltigkeit, zivilem Engagement und Umweltbewusstsein transformieren lässt. Hierfür sind Ihre #ideenfuermorgen gefragt.