Die Zukunft der Promotion

Beginn: Uhr
Ende: Uhr
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen
Forschungs- und Hochschulpolitik

Um Bildungsziele, Qualitätssicherung und Perspektiven der Promotion ging es am 5. und 6. November im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Hannover.

Mitglieder des Suhrkamp Promotionskollegs im Deutschen Literaturarchiv Marbach (DLA) (Foto: Werner Kuhnle)
Mitglieder des Suhrkamp-Promotionskollegs im Deutschen Literaturarchiv Marbach (DLA) (Foto: Werner Kuhnle)

Die Diskussion über Ziele, Zwecke, Qualität und strukturelle Rahmenbedingungen der Promotion an deutschen Universitäten hat in den letzten Jahren rasant an Fahrt aufgenommen. Vor dem Hintergrund hoher Abbrecherquoten und zahlreicher Plagiats- und Fälschungsfälle ist dabei vor allem der Aspekt der Qualitätssicherung in den Vordergrund gerückt. Verschiedene Positionspapiere, Stellungnahmen und Empfehlungen sind dazu bereits publiziert worden. Die Veranstaltung "Die Zukunft der Promotion – Bildungsziele, Qualitätssicherung und Perspektiven" wollte darüber hinaus den Blick weiten für übergreifende Fragen zu Zielen, Zwecken und Rahmenbedingungen des Promovierens in einer Zeit, die geprägt ist von einer zunehmenden Digitalisierung des Wissens. Zudem sollten auch die bislang vorliegenden Empfehlungen aufgenommen, kritisch reflektiert und mit Blick auf eine Veränderung der bisherigen Praxis zugespitzt werden.

Die Zukunft der Promotion – Bildungsziele, Qualitätssicherung und Perspektiven

5. und 6. November 2013

Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

 

Programm

Download (pdf)

 

 

Ausgewählte Vorträge zum Download

SESSION 1
PROMOTION IM INTERNATIONALEN VERGLEICH

 

Thesen zur Zukunft der Promotion (pdf)
Dr. Wilhelm Krull
, Generalsekretär der VolkswagenStiftung

Ergebnisse der EUA-Studie (pdf)
Thomas Jørgensen, PhD,
EUA Council for Doctoral Education

Doktorandenausbildung und Innovationspolitik (pdf)
Prof. Dr. Maresi Nerad,
Director, Center for Innovation and Research in Graduate Education, University of Washington

SESSION 3
BILDUNGSZIELE FÜR DEN ARBEITSMARKT/ PEREPEKTIVE DER ARBEITGEBER

Die Arbeitswelt (pdf)Dr. Jaana Saarteinen-Erben
Head of Corporate Human Resources, KWS SAAT AG

 

Was bewirkt eine Promotion wirklich? Eine Potenzial-Perspektive (pdf)
Dr. Norbert Sack

Partner, Egon Zehnder

SESSION 4
ONE SIZE FITS ALL?
MODELLE FÜR ALTERNATIVE PROMOTIONSFORMATE

Forschungskolleg Digi-Dak+
Prof. Dr. Jana Dittmann
Fakultät für Informatik, Universität Magdeburg

Alternative Promotionsmodelle mit Fachhochschulen (pdf)
Prof. Dr. Wolfgang Viöl
Vizepräsident, Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim/Holzminden/Göttingen