Livestream beendet



Autokratien: Bedrohung oder neue Chance für Demokratien?

Sind die Vorteile liberaler Demokratien stark genug, um im Wettbewerb mit autoritären Systemen zu bestehen? Im Rahmen der Hannah Arendt Tage diskutieren Expert:innen am 15. Oktober in Hannover über nichts Geringeres als die Zukunft der freiheitlichen Welt.

Weltweit sind Demokratien bedroht. Im Jahr 2022 zählt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung im sogenannten Transformationsindex erstmals mehr autokratisch als demokratisch regierte Staaten. An der Spitze autokratischer Systeme stehen meist Machthaber, die die Demokratie für ihren Aufstieg nutzen, um dann die Vormachtstellung einer illiberalen Regierung abzusichern, Pluralismus zu unterbinden und westliche Demokratien zu destabilisieren. Zivilgesellschaftliche Akteure, die für gesellschaftliche Reformen eintreten, sind oftmals die einzigen Verfechter:innen von Freiheit und Demokratie vor Ort. Für ihren Einsatz zahlen sie einen hohen Preis als Betroffene von Repressalien, Verbannung, Verhaftung. 

Zu welchen gefährlichen Machtansprüchen Autokratien in der Lage sind, zeigt sich gerade in der aktuellen weltpolitischen Lage. Lässt sich der schleichende Trend zu autoritären Regierungen aufhalten? Sind die Vorteile liberaler Demokratien stark genug, um im Wettbewerb der Systeme zu bestehen? Kommt eine "Zeitenwende", die die freiheitliche Welt neue Kraft für den Erhalt der Demokratien entfalten lässt?

Einführendes Gespräch

Prof. Dr. Hans Michael Heinig, stellv. Vorsitzender des Kuratoriums der VolkswagenStiftung und Belit Onay, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover

Podiumsdiskussion mit:

Sabine Donner, Demokratie-Expertin der Bertelsmann-Stiftung

Prof. Dr. Gwendolyn Sasse, Humboldt Universität Berlin

Belit Onay, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover

Marina Weisband, Publizistin

Moderation: Michael Köhler, Deutschlandfunk

In Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Hannover

Mediathek

Die Mitschnitte vieler Livestream-Veranstaltungen stellen wir Ihnen zeitnah nach der Veranstaltung in unserer Mediathek und in unserem Youtube-Kanal zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungen

Eine Übersicht über kommende Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender

Veranstaltungsinfos per E-Mail

Sie möchten über zukünftige Veranstaltungen informiert werden? Wir freuen uns über Ihre Registrierung im Veranstaltungsportal unter veranstaltungen.volkswagenstiftung.de.