Volkswagen Stifung

Newsletter

Ausgabe 01/2017

»Liebe Leserin, lieber Leser,

die VolkswagenStiftung schreibt regelmäßig Reisestipendien für Nachwuchswissenschaftler(innen) aus, die an internationalen Symposien oder Konferenzen im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen teilnehmen wollen. Aktuell stehen jeweils 30 Travel Grants für die folgenden Herrenhäuser Konferenzen zur Verfügung:

"Society through the Lens of the Digital" vom 31. Mai bis 2. Juni 2017, Bewerbungsschluss ist der 5. Februar 2017

"Dangerous Landscapes - Re-Thinking Environmental Risk in Low-Income Communities" vom 27. bis 29. Nov. 2017, Bewerbungsschluss ist der 31. März 2017

Das Team Kommunikation

Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Dann nutzen Sie bitte folgenden Link: www.volkswagenstiftung.de/newsletter.

Aktuelles

Jetzt online: "Was Kunst und Wissenschaft verbindet" - das Wissenschaftsmagazin "Impulse 2017" der VolkswagenStiftung

Ausgewählte Projekte der Förderinitiative "Forschung in Museen" stehen im Fokus der aktuellen Ausgabe unseres Wissenschaftsmagazins "Impulse". Jetzt kostenlos zusenden lassen oder online lesen!

Neue Lichtenberg-Professur: Johannes Schöning forscht an Mensch-Technik-Interaktion

Dem Informatiker Johannes Schöning hat die VolkswagenStiftung eine Lichtenberg-Professur an der Universität Bremen bewilligt. Schwerpunkt seiner Forschung: Interaktionen von Mensch und Technik.

Aktuelle Ausschreibung unterstützt Doktoranden-Ausbildung in der Region Mittelasien/Kaukasus

Die VolkswagenStiftung fördert ausgewählte Universitäten in Zentralasien und dem Süd-Kaukasus, die in Zusammenarbeit mit Partner-Hochschulen in Deutschland eine strukturierte Doktorandenausbildung (Graduiertenschulen) aufbauen möchten. Das Angebot richtet sich an Fakultäten und Fachbereiche aller Disziplinen.

Wenn Quantität vor Qualität geht: Warum kommt es zu "nicht-rationalem Verhalten"?

Wissenschaftler der Humboldt-Universität zu Berlin haben einen Entscheidungsmechanismus bei Fledermäusen entdeckt, der nicht-rationales Verhalten erklären könnte – auch beim Menschen.

Podcast: Bedingungsloses Grundeinkommen - Ein Gewinn für die Gesellschaft?

Geld ohne Leistung? Über die Vor- und Nachteile des bedingungslosen Grundeinkommens für Sozialwesen und Arbeitswelt diskutierten Experten im Rahmen eines Herrenhäuser Forums Politik-Wirtschaft-Gesellschaft, das gemeinsam mit NDR Info veranstaltet wurde. Die Veranstaltung steht nun als Podcast zur Verfügung.
Weitere Nachrichten finden Sie unter Aktuelles.

Termine

31. Mai 2017

Society through the Lens of the Digital

Experts will discuss how the humanities and social sciences deal with the social challenges of digitization at the Herrenhausen Conference in Hanover from May 31 till June 2, 2017.
27. November 2017

Dangerous Landscapes - Re-Thinking Environmental Risk in Low-Income Communities

Travel Grants available! The Herrenhausen Conference on November 27-29, 2017 is an interdisciplinary platform for developing risk reduction strategies for low-income communities threatened by natural hazards.
07. Februar 2017

"Eine Minute vor Mitternacht" - Die Kuba-Krise 1962

Wie fragil der Frieden im Kalten Krieg war zeigt das Forum für Zeitgeschehen zur Kuba-Krise 1962, das am 7. Februar in Hannover stattfindet.
09. Februar 2017

ÜberTRUMPft! Wie die US-Wahlen gewonnen wurden

Christiane Lemke, Politikwissenschaftlerin an der Leibniz Universität Hannover, hat als Gastprofessorin den Wahlkampf in den USA hautnah miterlebt. Über ihre Eindrücke berichtet sie am 9. Februar 2017 bei Herrenhausen Late in Hannover.
15. Februar 2017

Klimaschutz ade? Wie kann die Gesellschaft mobilisiert werden?

Der Klimawandel kommt. Die Vorhersagen der Wissenschaft sind düster. Trotzdem tun wir nichts. Warum? Darüber diskutieren Experten am 15. Februar 2017 in Hannover. 
21. Februar 2017

Genom-Chirurgie in der Humanmedizin? Gibt es bald Fortschritte in der Gentherapie?

Das Genome Editing hält Einzug in die Humanmedizin. Doch trotz erster Erfolge sind viele Fragen offen. - Leopoldina Lecture am 21. Februar 2017 in Hannover.
16. März 2017

Deutschland: Umbruch durch Migration?

Die aktuellen Migrationsbewegungen stellen die deutsche Gesellschaft vor völlig neue Herausforderungen. Die Wissenschaft auch? Ob hier ein Neustart nötig ist, diskutieren Experten vom 16.-17. März 2017 in Hannover.
08. Mai 2017

The Long End of the First World War: Ruptures, Continuities and Memories

The symposium "The Long End of the First World War", taking place in Hanover, May 8-10, 2017, focuses on the relation between global and social history. 
28. Juni 2017

Workers of the World

New empirical approaches of labour studies in different world regions are the center of a symposium in Hanover in June 2017.
Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Neues aus den Veranstaltungen und Förderungen der Stiftung finden Sie auch unter www.facebook.com/volkswagenstiftung und unter https://twitter.com/VolkswagenSt (@volkswagenst). Schauen Sie doch mal vorbei!

© 2017 by VolkswagenStiftung - Impressum
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie ihn auf der Website www.volkswagenstiftung.de abonniert haben oder um die Aufnahme in den Verteiler gebeten haben. Hier können Sie den Newsletter abbestellen oder die Einstellungen ändern.