Tierisch lecker? Richtig füttern und futtern!

Beginn: 17. Mai 17, 20:30 Uhr | Ende: 17. Mai 17, 22:30 Uhr | Schloss Herrenhausen

Wie füttern wir Tiere - und was ist eigentlich gesund für sie? Josef Kamphues von der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover berichtet bei Herrenhausen Late am 17. Mai von seinen Erfahrungen.

Wie gute Tierernährung heute funktioniert, darüber spricht Josef Kamphues bei Herrenhausen Late (Foto:Isabel Winarsch für VolkswagenStiftung)

Egal ob das Nutz- oder Heimtier, die Ente im Park oder der Igel im Garten - Tiere und ihr Wohl sind wichtig für uns. Und das Futter und Füttern spielen eine entscheidende Rolle: Sie dienen einerseits der Kontaktaufnahme und dem Vertrautmachen, andererseits sind sie ein Leben lang wichtig für die Gesunderhaltung der Tiere und nicht zuletzt die Qualität der Lebensmittel, die von den Tieren gewonnen werden - etwa für die Streichfähigkeit von Butter im Winter.

Aus tierärztlicher Sicht gibt es verschiedene Risiken, die - ähnlich wie beim Menschen - mit falscher Ernährung einhergehen. Ein bekanntes Beispiel des "Zuviel des Guten" ist der verfettete Hund, ein Markenzeichen unserer Wohlstandsgesellschaft. Auch die besonderen Ansprüche unterschiedlicher Tierarten gilt es zu berücksichtigen, kleine Nager beispielsweise wollen und müssen nagen. Wenn das Verdauungssystem überfordert ist, kann das Futter auch Tieren auf den Magen schlagen. Erkrankungen am Magen-Darm-Trakt und Durchfall oder auch eine Verstopfung sind keine nur bei Menschen vorkommenden Probleme. Und nicht zuletzt können Verhaltensstörungen, wie das Weben oder Koppen bei Pferden oder Unruhe bei Hunden Folge einer falschen Fütterung sein. Eine wissenschaftlich basierte, dem Tierwohl und Verbraucherschutz verpflichtete Tierernährung will und muss diesen Symptomen entgegenwirken, um Schaden von unseren Tieren abzuhalten.

Wie genau das geht und wie gute Tierernährung heute funktioniert, ist Thema bei Herrenhausen Late. Prof. Dr. Josef Kamphues, Direktor des Instituts für Tierernährung an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, erklärt anhand von Fallbeispielen aus der tierärztlichen Ernährungsberatung Ergebnisse und Erkenntnisse aus laufenden wissenschaftlichen Forschungsprojekten. Zudem wird er das Aufgaben- und Spannungsfeld einer tierärztlich ausgerichteten Tierernährung anhand von Forderungen aus der Politik, von Tierschutzverbänden, Verbraucherschützern und Medien vorstellen. 

Dieses Herrenhausen Late ist eine Veranstaltung in Kooperation zwischen der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und der VolkswagenStiftung.

Tierisch lecker? Richtig füttern und futtern!
Mittwoch, 17. Mai 2017, 20.30 Uhr
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Hannover

Vortrag

Prof. Dr. Josef Kamphues, Direktor des Instituts für Tierernährung, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover 

Veranstaltungsort

Die Veranstaltungen der VolkswagenStiftung finden im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Herrenhäuser Straße 5, 30419 Hannover, statt. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Üstra-Linien 4 und 5, Haltestelle "Herrenhäuser Gärten". Das Tagungszentrum Schloss Herrenhausen ist barrierefrei.

Eintritt frei

Es stehen 130 Sitzplätze zur Verfügung (freie Platzwahl). Die Türen öffnen 1 Stunde vor Beginn. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Aus Höflichkeit gegenüber den Vortragenden schließen wir den Einlass mit Beginn der Veranstaltung.

Veranstaltungsinfos per E-Mail

Sie möchten über zukünftige Veranstaltungen informiert werden? Wir freuen uns über Ihre Registrierung in unserem Veranstaltungsportal unter www.veranstaltungen.volkswagenstiftung.de

Die Veranstaltung zum Nachhören

Audio-Mitschnitte unserer Veranstaltungsreihen sowie von ausgewählten Einzelveranstaltungen finden sie in unserer Mediathek sowie über unser Podcast-Angebot "ListentoScience".

Hintergrund Herrenhausen Late

Herrenhausen Late wendet sich an ein jüngeres bzw. junggebliebenes Publikum und bietet in loungiger Atmosphäre einen außergewöhnlichen Mix aus spannender Wissenschaft und originellen Persönlichkeiten. Mehr Infos unter www.volkswagenstiftung.de/veranstaltungen.