Dokumentation: Wissenschaft braucht Gesellschaft – Wie geht es weiter nach dem March for Science?

Datum

Sektion II: Was haben sich Wissenschaft und Gesellschaft (noch) zu sagen?

Impulsreferat, Prof. Dr. Martina Brockmeier, Vorsitzende des Wissenschaftsrats

Manuskript Impulsreferat M. Brockmeier (pdf)

Sektion III: Warum verlieren Menschen das Vertrauen in Wissenschaft - und wie gewinnt man es zurück? 

Impulsreferat: Das große Public Misunderstanding - Warum die Wissenschaft aufhören sollte, die Menschen zu bevormunden, Stefan Wegner, Partner und Geschäftsführer, Scholz & Friends Agenda

Manuskript Impulsreferat Stefan Wegner (pdf)

Ergebnisberichte der Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppe 1: Welchen Einfluss haben die Medien auf den Prozess der Vertrauensbildung zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit?

(Chair: Prof. Dr. Annette Leßmöllmann, Leitung Abteilung Wissenschaftskommunikation, KIT)

Ergebnisse AG 1 (pdf)

Arbeitsgruppe 2: Ideenlabor "Raus aus der Blase, rein in den Kiez"

(Chairs: Patrick Klügel, Robert Bosch Stiftung, und Dr. Stefan Groß, Geschäftsleitung Neuland Partners)

Ergebnisse AG 2 (pdf)

Arbeitsgruppe 3: Leitkultur oder Multikulti in der Wissenschaftskommunikation?

(Chair: Dr. Wolfgang Rohe, Geschäftsführer, Stiftung Mercator, Essen)

Ergebnisse AG 3 (pdf)

Arbeitsgruppe 4: Wie kann Wissenschaft wirken, wenn wissenschaftliche Erkenntnisse bezweifelt werden?

(Chair: Markus Weisskopf, Geschäftsführer Wissenschaft im Dialog)

Ergebnisse AG 4 (pdf)

Blogbeiträge und Artikel