Wahrheit und Gewalt

Publications

Thomas Weitin, Zeugenschaft. Das Recht der Literatur, München: Fink, 2009.

Thomas Weitin, „Ignaz Denner“, in: E.T.A.-Hoffmann-Handbuch, hg. v. Detlef Kremer, Berlin/New York: de Gruyter 2009.

Thomas Weitin, „Der Auftritt des Zeugen. Zeichenprozesse zwischen Literatur und Recht“. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte. 83.1 (2009), S. 179-190.

Detlef Kremer (Hg.), E.T.A.-Hoffmann-Handbuch, Berlin/New York: de Gruyter 2009.

Thomas Gutmann, Struktur und Funktion der Menschenwürde als Rechtsbegriff. In: Lebenswelt und Wissenschaft (XXI. Deutscher Kongreß für Philosophie, Essen 2008). Deutsches Jahrbuch Philosophie 2. Herausgegeben von Carl Friedrich Gethmann, Hamburg: Meiner, 2010, i.E.

Bernhard Jakl, Human dignity and innate right to freedom in national and international law, in: Stephen Palmquist (Ed.): Cultivating Personhood: Kant in Asia. Berlin/New York: de Gruyter, i.E.2010.

Thomas Weitin, Literatur und Recht, Bielefeld: Aisthesis 2010.

Thomas Weitin (Hg.), Wahrheit und Gewalt. Der Diskurs der Folter in Europa und den USA, Bielefeld: Transcript 2010.

Thomas Weitin, Die Gewalt der Folter in der Frühen Neuzeit am Beispiel der Fallgeschichte von Nickel List und seinen Gesellen, in: Thomas Weitin (Hg.), Wahrheit und Gewalt. Der Diskurs der Folter in Europa und den USA, Bielefeld: Transcript 2010, S. 111-143.

Michael Neumann, Die Legitimität der Transgression. Zur Rationalität hegemonialer Gewalt in Gustav Freytags Roman „Soll und Haben“, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 129 (2010), Sonderheft: Grenzen im Raum – Grenzen in der Literatur, S. 265-280.

Thomas Gutmann, Einige Überlegungen zur Funktion der Menschenwürde als Rechtsbegriff, in: Thomas Weitin (Hg.), Wahrheit und Gewalt. Der Diskurs der Folter in Europa und den USA, Bielefeld: Transcript 2010, S. 17-41.

Detlef Kremer, Folter als diskursgeneratives Element in der Literatur der Romantik, in: Thomas Weitin (Hg.), Wahrheit und Gewalt. Der Diskurs der Folter in Europa und den USA, Bielefeld: Transcript 2010, S. 145-167.

Peter Oestmann, Ein Zivilprozeß am Reichskammergericht. Edition einer Gerichtsakte aus dem 18. Jahrhundert, Köln u.a.: Böhlau 2009.

Peter Oestmann (Hg.), Zwischen Formstrenge und Billigkeit. Forschungen zum vormodernen Zivilprozeß, Köln u.a.: Böhlau 2009.

Peter Oestmann, Rechtsmäßige und rechtswidrige Folter im gemeinen Strafprozeß, in: Thomas Weitin (Hg.), Wahrheit und Gewalt. Der Diskurs der Folter in Europa und den USA, Bielefeld: Transcript 2010, S. 87-109.

Team:

Prof. Dr. Thomas Weitin, Universität Konstanz, Fachbereich Literaturwissenschaft

Prof. Dr. Thomas Gutmann, Universität Münster, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Rechtsphilosophie und Medizinrecht

Prof. Dr. Detlef Kremer (†), Universität Münster, Germanistisches Institut

Prof. Dr. Peter Oestmann, Universität Münster, Institut für Rechtsgeschichte