Online-Sprechstunde Opus Magnum

Begin:
End:
digitaler Form
Researchers and Professionals

Sie möchten einen Antrag in unserer Förderinitiative "Opus Magnum" stellen? Dr. Vera Szöllösi-Brenig erläutert das Programm und beantwortet gerne Ihre Fragen. Jetzt anmelden!

Opus Magnum (Foto: Julia Fischer für VolkswagenStiftung)
Opus Magnum (Foto: Julia Fischer für VolkswagenStiftung)

Sie sind Professor:in der Geistes- und Sozialwissenschaften an einer deutschen Hochschule und planen, zum 1.2.2022 einen Antrag in der Förderinitiative Opus Magnum einzureichen? Dann nutzen Sie doch die Gelegenheit, die Kriterien der Initiative und das Begutachtungs- und Entscheidungsverfahren kennenzulernen. Auch Ihre Fragen sind gerne willkommen.

Ziel der Opus Magnum Förderinitiative ist es, Professor:innen aus den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, die sich durch (erste) herausragende Arbeiten ausgewiesen haben, einen Freiraum für die intensive Arbeit an einem wissenschaftlichen Werk zu eröffnen. Die Förderung besteht im Wesentlichen in der Finanzierung einer Vertretungsprofessur, womit die Initiative zugleich auch dem wissenschaftlichen Nachwuchs eine zusätzliche Perspektive eröffnen möchte.

Das Förderangebot besteht in der Finanzierung einer Vertretungsprofessur für eine Dauer von 6 bis zu 18 Monaten sowie einer Pauschale von bis zu 5.000 Euro pro Semester für die/den Antragsteller(in).