Wer wir sind und was wir tun

Die VolkswagenStiftung ist keine Unternehmensstiftung, wie manche aufgrund des Namens gelegentlich vermuten. Mit 2,9 Milliarden Euro Stiftungskapital zählt sie zu den größten Stiftungen in Europa und ist die größte private Wissenschaftsförderin in Deutschland. Die VolkswagenStiftung ermöglicht Forschungsvorhaben, gibt Impulse in zukunftsträchtigen Gebieten und hilft wissenschaftlichen Institutionen dabei, die strukturellen Voraussetzungen für ihre Arbeit zu verbessern. Besondere Aufmerksamkeit widmet sie dem wissenschaftlichen Nachwuchs sowie der Zusammenarbeit von Forscher(inne)n auch jenseits wissenschaftlicher, kultureller und staatlicher Grenzen.

 

 

Die Geschäftsstelle liegt in Hannover im Stadtteil Döhren, hier arbeiten rund 90 Mitarbeiter(innen). Den Vorstand der Stiftung bildet ein Kuratorium von 14 Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Die Geschäftsführung der Stiftung liegt in den Händen des Generalsekretärs, den das Kuratorium bestellt.

Mit ihren Veranstaltungen möchte die Stiftung die Verbindung von Wissenschaft und Gesellschaft stärken und dem Transfer von Wissen in die Gesellschaft neue Impulse geben. Fachveranstaltungen für Wissenschaftler(innen) finden seit Anfang 2013 insbesondere im wiedererrichteten Schloss Herrenhausen in Hannover statt. Darüber hinaus bietet die Stiftung dort öffentliche Veranstaltungsreihen für wissenschaftsinteressierte Bürger(innen) und Bürger an.