24. Oktober 2012: "Freiräume schaffen – Außergewöhnliches ermöglichen"