Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie die Pressemitteilungen der VolkswagenStiftung. Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich gern bei uns!

Mit 15 Millionen Euro aus dem "Niedersächsischen Vorab" der VolkswagenStiftung treiben das Land Niedersachsen und die Stiftung Innovationen an Fachhochschulen voran. So sollen die Hochschulen gezielt dabei unterstützt werden, ihre Profile zu schärfen und Schwerpunkte in Forschung und Lehre zu setzen, um sich auch im Wettbewerb um weitere Drittmittel besser einbringen zu können.

Mit einem neuen Angebot fördert die VolkswagenStiftung Projekte, die nachhaltig das Wissenschaftssystem verbessern wollen. Das erste bewilligte Vorhaben zielt darauf ab, Erkenntnisse aus Laborexperimenten so zu bündeln, dass Tierversuche reduziert und aussichtsreiche Behandlungsansätze für die Medizin besser identifiziert werden können.

Das Land Niedersachsen und die VolkswagenStiftung stärken die Förderung exzellenter Nachwuchsforschender in den Kulturwissenschaften: Mit insgesamt knapp fünf Mio. Euro aus dem "Niedersächsischen Vorab" der Stiftung unterstützen sie den Aufbau des "Institute for Advanced Studies in Culture and Society" an der Leuphana Universität Lüneburg. Das Institut ermöglicht besonders talentierten Wissenschaftler:innen in ihrer frühen Karrierephase viel Freiraum für eigene Forschung zu Grundfragen des gesellschaftlichen Zusammenlebens.

Die stetig zunehmende Mobilität von Menschen und Waren stellt die Gesundheitsforschung weltweit vor Herausforderungen; Stichwort: Pandemie. Um im Themenfeld "Globale Medizin" innovative Forschungsakzente zu setzen, hat ein Konsortium europäischer Stiftungen Anfang 2020, noch bevor die Auswirkungen von COVID 19 sichtbar wurden, eine Ausschreibung ins Leben gerufen, in der nun sieben Projekte mit rund 10 Mio. Euro bewilligt wurden.

Heuschrecken als Nahrung der Zukunft? Bei Herrenhausen Late kommen Insekten auf den Teller +++ Quantencomputer aus Niedersachsen: Podiumsrunde diskutiert, was Supercomputer wirklich können +++ Gefahr für die Meinungsfreiheit oder legitimer Protest? Herrenhäuser Gespräch zu Cancel Culture

Herrenhäuser Gespräch: Kann man mit Literatur Krisenzeiten besser überstehen? +++ Von tapferen Prinzen und klugen Prinzessinnen: Herrenhäuser Forum über Märchen, die Mut machen

Die VolkswagenStiftung fördert sieben Projektkonsortien aus den Gesellschafts- und Technikwissenschaften mit insgesamt 9,8 Mio. Euro. Mit ihrer Initiative "Künstliche Intelligenz" stärkt sie die fach- und länderübergreifende Forschung zur verantwortungsvollen Weiterentwicklung von KI-Systemen.

46,7 Mio. Euro aus dem "Niedersächsischen Vorab" der VolkswagenStiftung gehen an Wissenschaftsinstitutionen in Niedersachsen. Das hat das Kuratorium der Stiftung heute entschieden. Unterstützt werden auf Vorschlag des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur u.a. zwei Zukunftslabore, welche die Digitalisierung in gesellschaftlich zentralen Bereichen voranbringen sollen.

Herrenhäuser Forum: Fachleute diskutieren über den Einsatz Künstlicher Intelligenz in der Pandemiebekämpfung +++ Konsum oder Verzicht? Herrenhausen Late über Wege aus dem Plastik-Dilemma