Dr. Carolin Antos ist Freigeist-Fellow der VolkswagenStiftung und untersucht an der Universität Konstanz, wie die Forcing-Methode - eine vielfältig einsetzbare Technik, mit der unendlich viele neue mathematische Welten erzeugt werden können - die moderne Mengenlehre verändert hat. Die Mathematikerin kombiniert in ihrem Fellowship die Disziplinen Mathematik, Philosophie und Geschichte. Im Interview erklärt Carolin Antos ihre Forschungsidee, was sich für sie mit dem Freigeist-Fellowship verändert hat und was sie zu einem wahren "Freigeist" macht.