Als Freigeist-Fellow durchforstet Dr. Benjamin Lahusen Gerichtsakten aus der Zeit zwischen 1944 und 1952 und untersucht, wie stark der Wunsch der Gesellschaft nach Normalität sich auch in der juristischen Verwaltung widerspiegelt.