Deutsche Kolonien sind Teil unserer Geschichte - wie gehen wir damit um? Antworten auf unbequeme Fragen suchten Expertinnen und Experten beim Herrenhäuser Forum "Europas koloniales Erbe in Afrika" am 28. Januar 2020 in Hannover. 

Podiumsgäste

Prof. Dr. Andreas Eckert, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Prof. Dr. Albert Gouaffo, Professur für Literatur- und Kulturwissenschaft sowie interkulturelle Kommunikation, University of Dschang, Kamerun

Prof. Dr. Gesine Krüger, Historisches Seminar, Universität Zürich

Dr. Christiane Bürger, vormals Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung

Moderation: René Aguigah, Deutschlandfunk Kultur

Die Diskussion wird am Di, 25. Februar 2020 mit einem Forum für Zeitgeschehen zum Thema "Afrikanisches Kulturerbe in europäischen Museen" fortgesetzt.