Dr. Carolin Antos ist Freigeist-Fellow der VolkswagenStiftung und untersucht an der Universität Konstanz, wie die Forcing-Methode - eine vielfältig einsetzbare Technik, mit der unendlich viele neue mathematische Welten erzeugt werden können - die moderne Mengenlehre verändert hat. Im Interview erklärt sie ihre Forschungsidee, warum diese ungewöhnlich ist und welche Ziele sie sich mit ihrem Team gesteckt hat. Link zum Impulse-Artikel über ihr Forschungsprojekt.