zerstörter Panzer am Rand einer Straße in dörflicher Umgebung, im Hintergrund zerstörten Häuser

Dem Frieden dienlich? Humanitär motivierte Militärinterventionen

Nicht erst seit dem Ukraine-Krieg wird darüber gestritten, ob unbeteiligte Staaten und Bündnisse aus humanitären Erwägungen militärisch intervenieren dürfen. Im Herrenhäuser Gespräch am 15. September 2022 wurde diese Debatte fortgesetzt.

Podiumsdiskussion mit

Prof. Dr. Bernd Greiner, Arbeitsbereich Globalgeschichte, Universität Hamburg

Prof. Dr. Fabian Klose, Lehrstuhl für Internationale Geschichte und historische Friedens- und Konfliktforschung, Universität Köln

Prof. Dr. Ursula Schröder, Wissenschaftliche Direktorin und Leiterin des Forschungsbereichs Europäische Friedens- und Sicherheitsordnungen am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik, Universität Hamburg

Moderation: Dr. Ulrich Kühn, NDR Kultur