Mediathek

Herrenhäuser Gespräch zum Thema "Ungewissheit - Eingeständnis oder Kalkül".

Am 05. September 2013 fand passend zum diesjährigen Werkbundtag das Herrenhäuser Gespräch über das Thema "Ungewissheit - Eingeständnis oder Kalkül" im Schloss Herrenhausen statt.

Bild 1 von 8
Das Herrenhäuser Gespräch, eine Veranstaltungsreihe der VolkswagenStiftung und NDR Kultur, diskutierte zum diesjährigen Werkbundtag das Thema "Ungewissheit - Eingeständnis oder Kalkül".
Das Herrenhäuser Gespräch, eine Veranstaltungsreihe der VolkswagenStiftung und NDR Kultur, diskutierte zum diesjährigen Werkbundtag das Thema "Ungewissheit - Eingeständnis oder Kalkül".
© Max Ernst Stockburger für VolkswagenStiftung
Zu Gast waren u.a. Prof. Dr. Uta Brandes, Professorin für Gender und Design und für Designforschung, Köln International School of Design
Zu Gast waren u.a. Prof. Dr. Uta Brandes, Professorin für Gender und Design und für Designforschung, Köln International School of Design
© Max Ernst Stockburger für VolkswagenStiftung
Prof. Dr. Armin Grunwald, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse, Karlsruhe
Prof. Dr. Armin Grunwald, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse, Karlsruhe
© Max Ernst Stockburger für VolkswagenStiftung
Prof. Dr. Rudolf Hickel, Wirtschaftswissenschaftler, Universität Bremen
Prof. Dr. Rudolf Hickel, Wirtschaftswissenschaftler, Universität Bremen
© Max Ernst Stockburger für VolkswagenStiftung
Prof. Dr. h.c. Volkwin Marg, Architekturbüro von Gerkan, Marg und Partner (gmp)
Prof. Dr. h.c. Volkwin Marg, Architekturbüro von Gerkan, Marg und Partner (gmp)
© Max Ernst Stockburger für VolkswagenStiftung
Wie weit muss oder darf Planung gehen, wie viel Unsicherheit müssen wir zulassen?
Wie weit muss oder darf Planung gehen, wie viel Unsicherheit müssen wir zulassen?
© Max Ernst Stockburger für VolkswagenStiftung
Diese Fragen lassen sich, das zeigte die Veranstaltung, zwar nicht pauschal beantworten. Stattdessen muss dies für jeden gesellschaftlichen Bereich und für jedes großtechnische Projekt immer neu austariert werden.
Diese Fragen lassen sich, das zeigte die Veranstaltung, zwar nicht pauschal beantworten. Stattdessen muss dies für jeden gesellschaftlichen Bereich und für jedes großtechnische Projekt immer neu austariert werden.
© Max Ernst Stockburger für VolkswagenStiftung
Im Anschluss hatten die Veranstaltungsbesucher bei Speisen und Getränken die Möglichkeit, mit den Podiumsteilnehmern ins Gespräch zu kommen.
Im Anschluss hatten die Veranstaltungsbesucher bei Speisen und Getränken die Möglichkeit, mit den Podiumsteilnehmern ins Gespräch zu kommen.
© Max Ernst Stockburger für VolkswagenStiftung