Mediathek

Erfolgreicher Start für Schloss Herrenhausen ++ Vorschläge zur Beilegung der Auseinandersetzungen in Herrenhausen nicht tragbar

Das erste Halbjahr von Schloss Herrenhausen ist erfolgreich verlaufen. Tausende von Besuchern haben attraktive Veranstaltungen im Tagungszentrum besucht oder sich die Ausstellung in den Museumsflügeln angesehen: Die wiedererrichtete Sommerresidenz ist bei Hannoveranern und Gästen von auswärts gleichermaßen beliebt. Umso bedauerlicher sind die Unstimmigkeiten hinsichtlich der Gastronomiefragen im Gesamtareal Herrenhausen, die durch Schlichtungsverhandlungen geklärt werden sollten – geführt von Herbert Schmalstieg, dem früheren Oberbürgermeister von Hannover.

Bild 1 von 2
Schloss Herrenhausen: Blick vom Gartenhof in das Auditorium im Untergeschoss. (Foto: Eberhard Franke für VolkswagenStiftung)
Schloss Herrenhausen: Blick vom Gartenhof in das Auditorium im Untergeschoss. (Foto: Eberhard Franke für VolkswagenStiftung)
Schloss Herrenhausen: Luftaufnahme während des Wiederaufbaus im Sommer 2012. (Foto: Coptograph für VolkswagenStiftung)
Schloss Herrenhausen: Luftaufnahme während des Wiederaufbaus im Sommer 2012. (Foto: Coptograph für VolkswagenStiftung)