Mediathek

Eröffnungsfeier von Schloss Herrenhausen

Am 18. Januar 2013 wurde das Tagungszentrum in Schloss Herrenhausen mit prominenten Gästen aus Politik, Wirtschaft, Adel und Gesellschaft eröffnet.

Bild 1 von 11
Royale Ehrengäste: Ihre Königlichen Hoheiten Prinzessin Beatrice von York und Prinzessin Eugenie von York bei ihrer Ankunft am Schloss in Hannover-Herrenhausen.
© Fotos: Sven Stolzenwald
Auf der Außentreppe zum Großen Garten hin posierten die Ehrengäste für die zahlreich erschienenen Medien.
© Fotos: Sven Stolzenwald
Auch beim anschließenden Eintrag ins Gästebuch war der Medienrummel enorm.
© Fotos: Sven Stolzenwald
Der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister (links) und der britische Botschafter, Seine Exzellenz Simon McDonald, im Gespräch mit den Königlichen Hoheiten im Auditorium des Tagungszentrums.
© Fotos: Sven Stolzenwald
Rund 300 Gäste waren der Einladung zur Eröffnung des Tagungszentrums gefolgt. Gemeinsame Gastgeber waren die VolkswagenStiftung, ihre Tochtergesellschaft IVA KG als Bauherrin sowie die Betreibergesellschaft des Tagungszentrums, die HOCHTIEF Solutions AG. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt vom Barockensemble Musica Alta Ripa.
© Fotos: Sven Stolzenwald
Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär der VolkswagenStiftung, begrüßte die Gäste im unterirdischen Auditorium.
© Fotos: Sven Stolzenwald
Grußworte hielten unter anderem der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister...
© Fotos: Sven Stolzenwald
... und der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover Stephan Weil.
© Fotos: Sven Stolzenwald
Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts, hielt die Festansprache zum Thema "Freiheit und Demokratie durch Recht".
© Fotos: Sven Stolzenwald
Zum Abschluss des Festakts trat der Mädchenchor Hannover auf.
© Fotos: Sven Stolzenwald
Beim anschließenden Empfang im Festsaal konnten die Gäste den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen.
© Fotos: Sven Stolzenwald

Das hier zum Download angebotene Bildmaterial darf nur für die redaktionelle Berichterstattung im Zusammenhang mit der VolkswagenStiftung und der von ihr geförderten Projekte verwendet werden. Zu diesem Zweck können die Bilder unter Nennung des Fotografen kostenfrei veröffentlicht werden. Eine Bearbeitung oder Ausschnittwahl, die den zentralen Sinn der Bilder entstellt, ist unzulässig. Ein Belegexemplar wird erbeten an: VolkswagenStiftung, Kommunikation, Kastanienallee 35, 30519 Hannover.