Mediathek

50 Jahre VolkswagenStiftung - Jubiläumsfeierlichkeiten in Berlin

An zwei ganz besonderen Berliner Stätten feierte die VolkswagenStiftung ihr 50. Jubiläum: Während im Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums am 15. März 2012 der feierliche Festakt stattfand, lud die Stiftung am 16. März zu einem Symposium ins Schloss Bellevue, um dort über die künftigen Herausforderungen für Stiftungen und für die Wissenschaftsförderung zu diskutieren.

Bild 1 von 20
Am 15. März 2012 lud die VolkswagenStiftung anlässlich ihres 50. Jubiläums zum Festakt in den Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums in Berlin ein.
Am 15. März 2012 lud die VolkswagenStiftung anlässlich ihres 50. Jubiläums zum Festakt in den Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums in Berlin ein.
© Fotos: David Ausserhofer
Prof. Dr. Margret Wintermantel (Präsidentin DAAD, Hochschulrektorenkonferenz) Prof. Dr. Jörg Hacker (Präs. Leopoldina) bei einer Podiumsdiskussion während des Festaktes.
Prof. Dr. Margret Wintermantel (Präsidentin DAAD, Hochschulrektorenkonferenz) Prof. Dr. Jörg Hacker (Präs. Leopoldina) bei einer Podiumsdiskussion während des Festaktes.
© Fotos: David Ausserhofer
Prof. Dr. Margret Wintermantel mit Sir Mark Walport und Prof. Dr. Peter Gruss.
Prof. Dr. Margret Wintermantel mit Sir Mark Walport und Prof. Dr. Peter Gruss.
© Fotos: David Ausserhofer
Der Generalsekretär der VolkswagenStiftung Dr. Wilhelm Krull begrüßt Edelgard Bulmahn, Bundesministerin a.D., dahinter Dr. Thomas Kempf, Vorsitzender der Krupp-Stiftung.
Der Generalsekretär der VolkswagenStiftung Dr. Wilhelm Krull begrüßt Edelgard Bulmahn, Bundesministerin a.D., dahinter Dr. Thomas Kempf, Vorsitzender der Krupp-Stiftung.
© Fotos: David Ausserhofer
Der namibische Musiker Elemotho (2.v.l.) und seine Band.
Der namibische Musiker Elemotho (2.v.l.) und seine Band.
© Fotos: David Ausserhofer
Applaus aus der ersten Reihe: Prof. Dr. Hermann Parzinger, Dr. Wilhelm Krull, Kuratoriumsvorsitzender Lutz Stratmann und Museumshausherr Prof. Dr. Alexander Koch (v.l.).
Applaus aus der ersten Reihe: Prof. Dr. Hermann Parzinger, Dr. Wilhelm Krull, Kuratoriumsvorsitzender Lutz Stratmann und Museumshausherr Prof. Dr. Alexander Koch (v.l.).
© Fotos: David Ausserhofer
Emilio Rui Vilar, Präsident Fundação Calouste Gulbenkian (2.v.l.), und Prof. Dr. Dan Brändström, ehem. Geschäftsführer Riksbankens Jubileumsfond (2.v.r.).
Emilio Rui Vilar, Präsident Fundação Calouste Gulbenkian (2.v.l.), und Prof. Dr. Dan Brändström, ehem. Geschäftsführer Riksbankens Jubileumsfond (2.v.r.).
© Fotos: David Ausserhofer
Nach den Beiträgen und Grußworten des Festaktes bot sich den Gästen im Lichthof des Deutschen Historischen Museums noch Gelegenheit zum entspannten Gespräch.
Nach den Beiträgen und Grußworten des Festaktes bot sich den Gästen im Lichthof des Deutschen Historischen Museums noch Gelegenheit zum entspannten Gespräch.
© Fotos: David Ausserhofer
Die ehemaligen Kuratoren der VolkswagenStiftung, Prof. Dr. Friederike Hassauer, Institut für Romanistik der Universität Wien, und Prof. Dr. Horst Bredekamp, Seminar für Kunstgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin.
Die ehemaligen Kuratoren der VolkswagenStiftung, Prof. Dr. Friederike Hassauer, Institut für Romanistik der Universität Wien, und Prof. Dr. Horst Bredekamp, Seminar für Kunstgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin.
© Fotos: David Ausserhofer
Am zweiten Tag der Jubiläumsfeierlichkeiten hatte die VolkswagenStiftung ins Schloss Bellevue geladen.
Am zweiten Tag der Jubiläumsfeierlichkeiten hatte die VolkswagenStiftung ins Schloss Bellevue geladen.
© Fotos: David Ausserhofer
Vier Keynotespeaker lieferten jeweils die Vorlage für die anschließenden spannenden Podiumsdiskussionen.
Vier Keynotespeaker lieferten jeweils die Vorlage für die anschließenden spannenden Podiumsdiskussionen.
© Fotos: David Ausserhofer
Auch bei der Veranstaltung im Schloss Bellevue gab es für die Teilnehmer immer wieder Gelegenheit zum Meinungsaustausch.
Auch bei der Veranstaltung im Schloss Bellevue gab es für die Teilnehmer immer wieder Gelegenheit zum Meinungsaustausch.
© Fotos: David Ausserhofer
Die Räume des Amtssitzes des Bundespräsidenten boten das passende Ambiente sowohl für Diskussionen als auch für Pausen.
Die Räume des Amtssitzes des Bundespräsidenten boten das passende Ambiente sowohl für Diskussionen als auch für Pausen.
© Fotos: David Ausserhofer
Prof. Dr. Hans Maier, ehemaliger Kurator der VolkswagenStiftung, im Gespräch mit Prof. Dr. Hans Joachim Meyer (v.l.).
Prof. Dr. Hans Maier, ehemaliger Kurator der VolkswagenStiftung, im Gespräch mit Prof. Dr. Hans Joachim Meyer (v.l.).
© Fotos: David Ausserhofer
Dr. Katja Lembke, Direktorin des Niedersächsischen Landesmuseums (Mitte), und Prof. Dr. Ulrike Beisiegel, Universität Göttingen (rechts).
Dr. Katja Lembke, Direktorin des Niedersächsischen Landesmuseums (Mitte), und Prof. Dr. Ulrike Beisiegel, Universität Göttingen (rechts).
© Fotos: David Ausserhofer
Prof. Dr. Robbert Dijkgraaf, Dr. Ebrima Sall und Prof. Dr. Christoph Kratky.
Prof. Dr. Robbert Dijkgraaf, Dr. Ebrima Sall und Prof. Dr. Christoph Kratky.
© Fotos: David Ausserhofer
Die Gäste des Symposiums in Schloss Bellevue nahmen anregende Gedanken und Eindrücke mit nach Hause.
Die Gäste des Symposiums in Schloss Bellevue nahmen anregende Gedanken und Eindrücke mit nach Hause.
© Fotos: David Ausserhofer
Wie sollen wir in Zukunft Wissen stiften? Das ist die Frage, der sich die VolkswagenStiftung nicht erst seit ihrem Jubiläum, sondern schon in den fünf Jahrzehnten zuvor immer wieder gestellt hat.
Wie sollen wir in Zukunft Wissen stiften? Das ist die Frage, der sich die VolkswagenStiftung nicht erst seit ihrem Jubiläum, sondern schon in den fünf Jahrzehnten zuvor immer wieder gestellt hat.
© Fotos: David Ausserhofer
Prof. Dr. Robbert Dijkgraaf, Dr. Ndidi Nnoli-Edozien, Prof. Dr. Homi K. Bhabha und Dr. Ebrima Sall (v.l.).
Prof. Dr. Robbert Dijkgraaf, Dr. Ndidi Nnoli-Edozien, Prof. Dr. Homi K. Bhabha und Dr. Ebrima Sall (v.l.).
© Fotos: David Ausserhofer
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Junge, ehemaliger Kurator der VolkswagenStiftung während einer Fragerunde.
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Junge, ehemaliger Kurator der VolkswagenStiftung während einer Fragerunde.
© Fotos: David Ausserhofer