Mediathek

Bee Speaking and Ecopoetics in the Anthropocene

Was dichten Bienen? Was wird über Bienen gedichtet? Antworten gab Kate Rigby in ihrer englischsprachigen Einführung in die Biopoetik im Rahmen des Symposiums "Texts, Animals, Environments". Kate Rigby untersucht in ihrem Vortrag Texte über und Texte von Bienen. Sie setzt sich mit Gedichten aus der Epoche der englischen Klassik und Romantik als auch aus der englischsprachigen Gegenwartsliteratur auseinander und führt auf diese Weise ein in die noch jungen Forschungsbereiche der Biosemiotik und Ökopoetik.

Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen des Symposiums "Texts, Animals, Environments"

Bee Speaking and Ecopoetics in the Anthropocene

Vortrag:
Prof. Kate Rigby, Professor of Environmental Humanities, Bath Spa University, Großbritannien; Adjunct Professor of Literature, Monash University, Australia
Do, 13. Oktober 2016, 19 Uhr
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Hannover

(Foto: Marco Ponepal via Wikimedia Commons CC BY creativecommons.org/licenses/by/3.0/)