Mediathek

Leben mit und gegen die innere Uhr

Kommt unsere "innere Uhr", also die körperliche Anpassung an Wach- und Schlafphasen, langfristig aus dem Takt, hat das Folgen für die Gesundheit: etwa Übergewicht, chronische Schlafstörungen, erhöhtes Krebsrisiko.
Was den Schlaf so wichtig macht, erläuterte der Chronophysiologe Henrik Oster, Lichtenberg-Professor an der Universität Lübeck in seinem öffentlichen Vortrag am 31. Oktober 2016.

Foto: VolkswagenStiftung

ListenToScience - Der Wissenschaftspodcast der VolkswagenStiftung