Aktuelles

Aufbauend auf vielfältigen Projekterfahrungen und dem Digitalisierungsschub aus der Corona-Pandemie soll erstmals eine kooperative und nachhaltige Digitalisierungsstrategie für die niedersächsischen Hochschulen entwickelt werden.

Sie eröffnen neue Möglichkeiten für eine präzise, kontrollierbare und nebenwirkungsarme Arzneimitteltherapie: Forschende um Andreas Herrmann und Freigeist-Fellow Robert Göstl vom DWI in Aachen präsentieren ein völlig neues System, um Wirkstoffe "anzuschalten".

Lichtenberg-Professor Dr. Tobias Schlicht und Dr. Krzysztof Dolega von der Ruhr-Universität Bochum wollen dieser Frage auf den Grund gehen – am Beispiel der Diskurse rund um die Corona-Pandemie und aus der Perspektive der Philosophie.

Wie lassen sich digitale Streams von Klassik-Konzerten so attraktiv gestalten, dass sie helfen können, deren – nicht erst seit Corona andauernde – Krise zu überwinden?

Im Rahmen der Initiative "Weltwissen ‒ Strukturelle Stärkung Kleiner Fächer" fördert die VolkswagenStiftung strukturell unterrepräsentierte Wissensgebiete mit hohem Innovationspotenzial. Jetzt läuft die letzte Ausschreibungsrunde, Stichtag ist der 12. April 2021.

Leipziger Forschende um Freigeist-Fellow Dr. Martin Bauch identifizieren bisher unbekannte Dürreperiode aus historischen Quellen. Nächster und letztmaliger Stichtag für die Freigeist-Fellowships ist der 1. April 2021.

Der Sachverständigenrat für Migration und Integration (SVR) als unabhängiges interdisziplinäres Expertengremium der wissenschaftlichen Politikberatung wird seine Arbeit fortsetzen – nun finanziert durch den Bund.

Die archäologischen Wissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt am Main erhalten Verstärkung: Mit Mitteln der VolkswagenStiftung wird eine Professur für Islamische Archäologie und Kunstgeschichte eingerichtet, sie soll das sogenannte Kleine Fach insgesamt stärken.

Forschende der Johannes Gutenberg-Universität Mainz untersuchen, wie die Corona-Warn-App der Bundesregierung genutzt wird, wie sie Überzeugungen und Verhalten beeinflusst und ob sie sich als Instrument für Notfälle eignet.