Magazin "Impulse 2021" – Perspektiven weit über Corona hinaus

Auch in Forschung und Forschungsförderung gilt: Krisenbewältigung ist gut, weiterreichende Perspektiven sind besser. Unter dem Titel "Nur nicht aufhalten lassen!" richtet die neue Ausgabe des Stiftungsmagazins den Blick nach vorne. Jetzt kostenlos bestellen oder herunterladen.

Impulse Cover mit Schaukel
In der neuen Ausgabe unseres Magazins Impulse geht es unter dem Titel "Nur nicht aufhalten lassen!" um die Herausforderungen der Corona-Pandemie, aber vor allem um den Blick nach vorne.

Wie die Stiftung und ihre Geförderten auf die Herausforderungen der Pandemie reagiert haben, zeigen die Magazinbeiträge über Forschungsprojekte im Corona-Kontext. Sie machen deutlich, dass zukunftsweisende Ideen und das Engagement der Wissenschaft mehr denn je gefragt sind.

Die Perspektiven reichen dabei weit über die Krise hinaus. Es geht um konkrete Antworten auf neue, aber auch bekannte Fragen, und es geht darum, jetzt ins Handeln zu kommen. So wird für ein Wissenschaftssystem plädiert, das dem engagierten Nachwuchs adäquate Karrierechancen bietet und neue Maßstäbe anlegt. Auch die schwierige Kommunikation der Wissenschaft mit Medien, Politik und Öffentlichkeit ist ein Thema: Wie kann sie besser gelingen?

Weitere Themen:

  • Data Sharing for the Public Good – Wann sind wir bereit, unsere Daten zu teilen?
  • Arbeit und Gesundheit – Die Psychologie fokussiert ihre Wechselwirkung
  • Was die Klimakrise für uns Menschen wirklich bedeutet – Gastbeitrag von Eckart von Hirschhausen
  • Mit neuen Ideen die Diagnostik verbessern – Innovative Ansätze in Physikalischer Chemie und Synthetischer Biologie

Jetzt bestellen oder herunterladen

Bestellen Sie die Printausgabe des Magazins mit Angabe Ihrer Postadresse jetzt kostenlos per Mail: rosengart-kamburis(at)volkswagenstiftung.de

Oder lesen Sie die Impulse 2021 hier als PDF (Download).