Europäische Philanthropisten rufen zu Solidarität auf

Die VolkswagenStiftung unterzeichnet eine von DAFNE und dem EFC koordinierte Erklärung zur europäischen Solidarität in der Zeit der Corona-Krise.

Satellitenfoto Europa bei Nacht
Europa bei Nacht (Foto: NASA - Wikimedia Commons)

Mehr als 150 europäische Stiftungen, darunter die VolkswagenStiftung, haben das vom European Foundation Centre (EFC) und den Donors and Foundations Networks in Europe (DAFNE) koordinierte "European Philanthropy Statement on COVID-19" unterzeichnet (Stand: 8. April 2020). Mit Ihrer Unterschrift erkennen die Stiftungen die Corona-Pandemie als ein außergewöhnliches Ereignis an, das beispiellose Auswirkungen auf zivilgesellschaftliche Organisationen und NGOs (non governmental organisations) in Europa und auf der ganzen Welt haben wird – und verpflichten sich, während dieser schwierigen Zeit im Geiste der europäischen Solidarität zusammen zu stehen.

Die Stiftungen sichern den durch die Corona-Krise beeinträchtigten und von ihnen geförderten Gemeinden, Diensten oder Organisationen Unterstützung zu, sollten sie beispielsweise die vereinbarten Leistungen aufgrund der Pandemie nicht im vereinbartem Maße erbringen oder Termine nicht einhalten können. Die Erklärung finden Sie unter "European Philanthropy Statement on COVID-19".

 

Weitere Informationen zum Umgang der VolkswagenStiftung mit der Corona-Krise finden Sie auf der Übersichtsseite "Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf unsere Arbeit".